Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

2750 Haushalte von Stromausfall betroffen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 

Freiburg Im Zentrum der Stadt Freiburg und in einigen um-liegenden Quartieren ist es am Samstagabend zwischen 18.52 und 19.30 Uhr zu einem Stromausfall gekommen. Grund dafür war ein Kabeldefekt, wie die Stromversorgerin Groupe E am Sonntag mitteilte. Das Kabel befindet sich unterirdisch zwischen dem Bahnhof Freiburg und dem Geschäft Manor. 2750 Kundinnen und Kunden der Groupe E waren von diesem Stromunterbruch betroffen. Wie die Groupe E mitteilt, seien die Monteure rasch eingeschritten, so dass die Panne gegen 19.30 Uhr behoben war. ak

 

Express

Kantonsbibliothek wurde evakuiert

Freiburg An der Kantons- und Universitätsbibliothek in Freiburg ging am Samstag kurz nach halb zwölf Uhr mittags der automatische Feueralarm los. Das Gebäude wurde evakuiert. Vor Ort stellten die Feuerwehrleute fest, dass ein Treppenhaus, welches für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist, verräuchert war. Wie die Kantonspolizei mitteilt, hat die Stützpunktfeuerwehr Freiburg alle Räume mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Die Ursache der Rauchentwicklung blieb jedoch unbekannt. Nachdem die Räume ausgelüftet waren, wurde die Bibliothek wieder geöffnet. Schaden entstand keiner. ak

 

Brand im Stall eines Bauernhauses

Greyerz In einem Bauernhaus in Greyerz ist am Samstag um 18.40 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Den Brandherd lokalisierten die 60 Feuerwehrleute an der Wand im Stall, welche den Wohnbereich vom Stall abtrennt. Wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilt, breiteten sich die Flammen schnell auf den Wohnteil aus. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass das Haus niederbrannte. Tiere waren keine im Stall. Auch die Hausbewohner konnten sich in Sicherheit bringen. Sie wohnen zurzeit bei den Nachbarn. Die Schadenssumme ist noch nicht bekannt, sie sei jedoch beachtlich. Eine Untersuchung ist im Gang. Die Polizei geht von einem Unfall aus. ak

 

Vorschau

Vokalensemble aus Weissrussland

Murten In der Französischen Kirche Murten findet am Dienstagabend ein Konzert mit orthodoxer Kirchenmusik und slawischen Volksliedern statt. Zu Gast sind «Die Slawen», ein Männervokalensemble aus der weissrussischen Hauptstadt Minsk. Das Konzert wird vom Kloster der Heiligen Elisabeth in Minsk veranstaltet.fa

Französische Kirche, Rathausgasse 37, Murten. Di., 7. Februar, 20 Uhr.

 

Mehr zum Thema