Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

3-Satz-Krimi zwischen Enkerli und Sanz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Drittes 3-Seen-Badminton-Turnier in Kerzers

Am Samstag wurden Gruppenspiele in allen Disziplinen der Kategorien B und C ausgetragen. Acht bis neun Spiele an einem Tag waren für manche Spielerinnen und Spieler eine grosse körperliche Belastung und zerrte an der Substanz. Schlussendlich vermochte derjenige zu gewinnen, welcher die grössere Ausdauer hatte. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl beim Dameneinzel und Damendoppel B standen die Siegerinnen schon am Samstagabend nach den Gruppenspielen fest. Zum ersten Mal musste eine Siegerin im Einzel durch Auslosung erkoren werden. Das Los wählte Andrea Sommer (BC Moosseedorf-Schönbühl) als Gewinnerin. Sie hatte die gleiche Anzahl an gewonnenen Spielen und Sätzen wie Emilie Vergeres (BC Versoix). Im Doppel gewannen Beeke Rusch/Andrea Vögtli (BC Bülach).

Am Sonntag wurden dann in den restlichen Disziplinen die Halbfinals und Finals ausgetragen. Die verbleibenden Sportler mussten noch einmal all ihre Kräfte zusammenreissen und kämpfen. Im Herreneinzel B vermochte sich Simon Enkerli (BC Bulle) in einem 3-Satz-Krimi gegen Javier Sanz des BC Kerzers durchsetzen. Im Herrendoppel B unterlagen Gustavo Sanz (BC Kerzers)/Blaise Iseli (BC Genève) den zu starken Gegnern Carlos Prieto (BC Zollikofen)/Benedikt Scheiwiller (BC Moosseedorf).

1. A. Sommer (Moosseedorf-Schönbühl), 2. E. Vergeres (Versoix), 3. D. Rutsch (Kerzers), M. Walser (Vital). 1. Rusch/Vögtli (Bülach), 2. Imhof/Roth (Vital/BC Luzern), 3. Fürst/Manser

(Linth/Näfels), Scherwey/Vergeres (Reussbühl/BC Versoix)
1. J. Cicognini (Brig), 2. A. Monney (Versoix), 3. Ch. Rossier (St-Maurice), G. Jacot (Olympic Lausanne). 1. Fischer/Fischer (Zollikofen), 2. Attinger/Rossier (St-Maurice), 3. Vipond/Walti (Blonay), Rohr/Schweingruber (Ostermundigen)
1. S. Enkerli (Bulle), 2. J. Sanz (Kerzers), 3. M. Fux (Olympica Brig), M.Andrey (Bulle). : 1. Pietro/Scheiwiller (Zollikofen/BC Moosseedorf), 2. Iseli/Sanz (Genf/Kerzers), 3. Kürzinger/Vinding (Olympica Brig), Sanz/Zimmermann (Kerzers). 1. Buri/Sommer (Ostermundigen/Moosseedorf) 2. Möckli/Vögtli (Bülach), 3. Gubelmann/Imhof (Vital), Schweiwiller/Fischer (Mooseedorf/Zollikofen).
1. L. Zurkinden (Schmitten), 2. C. Pietro (Zollikofen), 3. M. Cäsa (BC Ostermundigen), P. Vinding (Olympica Brig). 1. Ekstrand/Hundhausen (Uni Lausanne), 2. Berger/Dickhäuser (Versoix), 3. Grendelmeier/Wyss (Linth/Näfels), Brügger/Zurkinden (Schmitten). 1. Grendelmeier/
Fürst (Linth/Näfels), 2. Dickhäuser/Monney (Versoix), 3. Fux/Cicognini (Olympica Brig), Bingham/Hauser (Linth/Näfels).

Mehr zum Thema