Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Abfahrt St. Anton nicht auf Originalstrecke

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schon jetzt steht fest: Auf der Originalstrecke der neuen Männer-Abfahrt von St. Anton wird es keinen WM-Test geben. Nachdem bereits zwei Trainings ausgefallen sind, wird es am Samstag bestenfalls zu einem Abfahrtsrennen auf verkürzter Piste mit knapp 1:25 Minuten Fahrzeit kommen.

Die verkürzte Karl-Schranz-Piste (früher Kandahar-Piste) mit Start beim so genannten «Laviert» ist nur 2200 bis 2300 m lang, dafür aber technisch umso anspruchsvoller.

Mehr zum Thema