Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Abschluss des Freiburger Langlauf-Kindercups im Fang

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Von der etwas dürftigen Teilnehmerzahl liess sich jedoch niemand beeindrucken; im Gegenteil: Noch einmal zeigten die jungen Athletinnen und Athleten, was in ihnen steckt. Wie die Geschwister Doris und Beat Trachsel siegten auch Sven Egger und Ursula Jeckelmann in ihren Kategorien. Als jeweils zweite in ihren Kategorien konnten sich Nina Hausammann (JO III), Silvio Jeckelmann (Novizen) und Gerhard Jeckelmann (JO I) feiern lassen.

So setzte sich der SC Plasselb im Saison-Klassement dieses zum dritten Male ausgetragenen Freiburger Kindercups weiter in Szene: Bei den Novizen Knaben siegte Sven Egger vor Silvio Jeckelmann; Carmen Hausammann siegte vor Ursula Jeckelmann in der Kategorie Mädchen I. Der in dieser Saison förmlich explodierende Beat Trachsel siegte logischerweise in der Kategorie Knaben II. Als jeweils zweite in ihren Kategorien freuten sich Nina Hausammann und Gerhard Jeckelmann auf ihre erfreuliche Saisonbilanz. In der sehr anspruchsvollen Kategorie Knaben III setzte sich Damian Cottier vor Gaëtan Rauber und Adrian Pürro durch.

1. Sven Egger (Plasselb) 7:01; 2. Silvio Jeckelmann (Plasselb) 7:53; 3. Anatole Seydoux (Grattavache-Le Crêt) 9:30. 5 kl. 1. Egger 100; 2. Jeckelmann 80; 3. Gregory Andrey (Chevalets-Cerniat) 57. – 7 kl.
1. Ursula Jeckelmann (Plasselb) 17:30; 2. Carmen Hausammann (Plasselb) 18:49. – 5 kl. 1. Hausammann 95; 2. Jeckelmann 90; 3. Nathalie Terrapon (Grattavache) 60. – 6 kl.
1. Colin Vullioud (Romontois) 14:04; 2. Gerhard Jeckelmann (Plasselb) 16:58; 3. Vincent Currat (Grattavache-Le Crêt) 17:42. – Ferner: 5. Christophe Jeckelmann (Plasselb) 23:12. – 5 kl. 1. Vullioud 100; 2. G. Jeckelmann 85; 3. Currat 65. – Ferner: 5. C. Jeckelmann 37. – 5 kl.
1. Valérie Esseiva (Grattavache) 17:37; 2. Sophie Currat (Grattavache) 21:36. – 2 kl. 1. Esseiva 100; 2. Currat 80. – 2 kl.
1. Beat Trachsel (Plasselb) 19:11; 2. Yanick Ecoffey (Hauteville) 19:18; 3. José Charrière (Chevalets-Cerniat) 20:36. – Ferner: 5. Matthias Neuhaus (Plasselb) 22:37; 6. Yvan Pürro (Plasselb) 23:30. – 10 kl. 1. Trachsel 90; 2. Ecoffey 85; 3. José Charrière (Chevalets-Cerniat) 75. – Ferner: 5. Pürro 43; 9. Neuhaus 32. – 10. kl.
1. Doris Trachsel (Plasselb) 19:02; 2. Nina Hausammann (Plasselb) 25:27; 3. Marielle Struby (Romont) 26:31. – 3 kl. 1. Struby 75; 2. Hausammann 72; 3. Trachsel 70. – Ferner: 5. Caroline Kilchenmann (Im Fang) 45. – 6 kl.
1. Gaëtan Rauber (Hauteville) 24:34; 2. Damian Cottier (Hochmatt/Im Fang) 25:40; 3. Laurent Michel (Romontois) 25:52. – Ferner: 5. Wolfgang Jeckelmann (Plasselb) 30:42. – 6 kl. 1. Cottier 95; 2. Rauber 80; 3. Adrian Pürro (Plasselb) 60. – Ferner: 7. W. Jeckelmann 29. – 9 kl.

Mehr zum Thema