Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alte Texte neu aufgelegt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgDie «Kleine Bibliothek der Kirchenväter» bietet «ausgewählte Texte zu einem günstigen Preis», heisst es in einer Medienmitteilung. Auch wenn die verschiedenen Bände inzwischen meist über hundert Jahre alt seien und es neuere Textausgaben gebe, seien einige Klassiker auf Deutsch nur in der BKV verfügbar. Mit der neuen Reihe werde der Versuch unternommen, «die alten Texte wieder dahin zu bringen, wo sie hingehören: auf den Nachttisch».

Ein Teil ist online abrufbar

Zusätzlich zur neuen Rei- he hat der Lehrstuhl für Patristik und Alte Kirchengeschichte bereits 2003 das Projekt «Bibliothek der Kirchenväter im Internet» lanciert. Grosse Teile der BKV-Reihe wur-den digitalisiert und unter www.unifr.ch/bkv online verfügbar gemacht. Die Bereitstellung nicht nur als Bilddatei, sondern als Text, ermöglicht unter anderem die Volltextsuche.

Finanzierung

Unterstützt wird das von Gregor Emmenegger, Lehr- und Forschungsrat am Lehrstuhl für Patristik und Alte Kirchengeschichte, getragene Projekt von etwa 25 Interessierten aus ganz Europa. Inzwischen sind die 81 Bände der letzten Serie (1911-1937) beinahe vollständig eingetragen. Die Übertragung der Serien von 1869-1880 (80 Bände) und 1830-1850 (21 Bände) hat begonnen. kipa

Der erste Titel der neuen Reihe «Die Abhandlung des Origenes über das Gebet» ist im Buchhandel, ISBN 978-3-8370-7995-1, Fr. 35.50.

Mehr zum Thema