Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alterswil erneut Meister

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kleinkaliber-Mannschaftsmeisterschaft

In Schwadernau traten am Sonntag die vier besten Mannschaften der Qualifikation zum Final 2006 an.Nach dem 1. Durchgang lagen Gossau und Alterswil punktgleich an der Spitze. Es war schon jetzt klar, dass der Titel unter diesen zwei Mannschaften ausgemacht wird. Nach der 2. Runde lag Gossau mit 4 P. sogar noch in Führung. Da kam in der 3. Runde eine Demonstration. Mit 1574 Punkten (Tageshöchstresultat) wurde Gossau um 15 und der Dritte Büren-Oberdorf sogar um 35 Punkte distanziert.Auch ohne die beiden Internationalen Irène Beyeler und Daniel Burger gewann Alterswil diesen begehrten Schweizermeister-Titel. Nach dem Gewinn der MM-Meisterschaft 2006 und den vielen nationalen, kantonalen und regionalen Einzel-Wettkämpfen kann man auch dieses Jahr von einem Grosserfolg der Kleinkaliber-Sektion Alterswil sprechen. rfSchweizer Kleinkaliber-Mannschaftsmeisterschaft. Final: 1. Alterswil (Markus Andrey, Simon Beyeler, Yanik Gugler, Richard Kaeser, Beat Müller, Marco Poffet, Norbert Sturny, Philipppe von Känel) 4702 (1563, 1565, 1574). 2. Gossau 4691 (1563, 1569, 1559). 3. Büren-Oberdorf 4632. 4. Rüeggisberg 4612.Auf-/Abstieg NLA/NLB: 1. Gretzenbach (bleibt in NLA) und Wolfwil (steigt in NLA auf) 4629. 3. Boltigen 4605 (steigt in NLB ab), 4. Ebnat-Kappel 4598 (bleibt in NLB).

Mehr zum Thema