Archiv 06.07.2004

«Notschlafwohnung» gut angelaufen

Das neue Angebot der Notschlafstelle La Tuile inFreiburg ist gut angelaufen. Mit einer eigenen Wohnung imSchönberg sollen Langzeitkunden der Notschlafstelle an der Marlystrasse wieder genügend Autonomie bekommen, um in der Gesellschaft wieder Fuss zu fassen. Vier ehemalige La- Tuile-Dauergäste profitieren momentan vom Angebot einer Notschlafwohnung.

Wegen einer grossen Erhöhung der Anzahl Übernachtungen pro Person und pro Jahr wurde seit letztem Herbst mittelfristig für Abhilfe gesorgt und dieses Angebot eingeführt. Die Verantwortlichen weisen darauf hin, dass auch La Tuile selbst wichtige Dienste leistet. «Bis Ende Mai zählten wir schon 2421 Übernachtungen», teilten der Direktor Eric Mullener und die Medienverantwortliche Madeleine Christinaz mit.

Kurze Sommerpause

Die Notschlafstelle bleibt in diesem Sommer vom Montagmorgen, 19. Juli, bis Freitagabend, 30. Juli, geschlossen. Dabei wird das Haus gereinigt und Unterhaltsarbeiten gemacht. Das Aufsicht-Personal macht Ferien.