Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Belebter Wohnungsbau

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Belebter Wohnungsbau

Aus dem nebenstehenden Artikel geht hervor, dass der Arbeitsvorrat der Freiburger Baufirmen beim privaten Bau entgegen der gesamtschweizerischen Entwicklung rückläufig ist. Die Auswirkungen sind aber vorderhand im Wohnungsbau kaum spürbar. In den ersten elf Monaten des laufenden Jahres wurden nämlich 2002 Neuwohnungen bewilligt, gegenüber 2018 im gleichen Zeitraum 2005. Dies ist den Angaben des kantonalen Amtes für Statistik zu entnehmen.Etwas aussagekräftiger sind die Angaben betreffend begonnene resp. fertig gestellte Neuwohnungen. Diese Zahlen liegen im laufenden Jahr höher als in den beiden Vorjahren. In den ersten drei Quartalen 2005 wurde mit dem Bau von 1619 Neuwohnungen begonnen, gegenüber 1765 in den ersten neun Monaten dieses Jahres. Und 2005 wurden im genannten Zeitraum 1168 Neuwohnungen fertiggestellt. Von Januar bis Oktober 2006 waren es 1223. Die Baukosten der in diesem Jahr fertiggestellten Neuwohnungen liegen ebenfalls leicht über jenen vom Vorjahr.wb

Mehr zum Thema