Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Berner Sieg in Bulle am Rad-Grand-Prix de la Gruyère

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Berner Thomas Schild ging am Samstag am 135 km langen GP de la Gruyère als Sieger hervor. Der 26-jährige war Dritter an der Berner Rundfahrt und Fünfter in Frauenfeld.

1. Thomas Schild (CCBern, 1. A) 3:36:24; 2. Roger Devittori (Mendrisio, 1. Mas.) 0:02 Minuten zurück; 3. Pascal Jaccard (Lutry, 2. Mas.) 0:05; 4. Armin Beerler (Rothenthurn, 3. Mas.) 0:10; 5. Clint Montgomery (Bern, 1. U23) 0:33; 6. Yves Portmann (Magglingen, 2. A) 1:18; 7. Andreas Meier (Nordwest, 3. A) 1:20; 8. Heinz Schifferli (Bärau, 4. A) 1:22; 9. Benoît Morand (Tesag, U23) 1:24; 10. Laurent Hennet (Nordwest, U23) 2:31. – Ferner: 18. David Troillet (VCFreiburg, U23) 5:49; 28. Patrick Jeanneret (VCFreiburg, A) 6:08; 29. Sébastien Challande (VCFreiburg, A) 6:09; 37. Cédric Schaller (Estavayer, A) 6:18; 38. Valentin Gross (VCKerzers, A) 6:19. – 116 gestartet, 43 klassiert. – Aufgegeben: Thierry Charrière (Bulle, U23), André Massard (Bulle, Mas.), Roman Gugger (VCKerzers, U23).
1. Patrick Gassmann (Pfaffnau) 3:03:33; 2. Steve Grossenbacher (Vevey) 0:29 zurück; 3. Grégory Morand (Bulle) 0:30; 4. Jimmy Tapparel (Martigny) 0:59; 5. Domenico Sateriale (Lancy) 3:16. – Ferner: 10. Xavier Dafflon (Bulle) 3:39; 13. Tobias Keienburg (Bulle) 5:13; 22. Lionel Gattoni (Bulle) 10:55; 30. Damir Hrovat (Bulle) 20:44. – 50 gestartet, 39 klassiert.

Mehr zum Thema