Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Beschwerde gegen Mooser und Nidegger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Der emeritierte Strafrechtsprofessor Franz Riklin hat am Mittwoch beim Justizrat eine Aufsichtsbeschwerde gegen Untersuchungsrichter Jean-Luc Mooser und beim Staatsrat eine Aufsichtsbeschwerde gegen den Polizeikommandanten eingereicht. Er wendet sich damit gegen das Vorgehen der beiden im Zusammenhang mit der Polizeikontrolle eines ranghohen Kadermanns der Kantonspolizei (siehe FN von gestern). Über den genauen Inhalt der Beschwerde will Riklin jedoch keine Angaben machen, wie er mitteilt.

Derweil musste Polizeidirektor Erwin Jutzet im Fall eines der beteiligten Polizisten, welcher gegen seine Disziplinarstrafe Rekurs eingelegt hatte, in den Ausstand treten. Grund: Jutzet informierte die Medien in einem laufenden Verfahren. Das Dossier wird nun von Staatsrätin Anne-Claude Demierre behandelt. rsa

Mehr zum Thema