Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Boutique Angéloz feiert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Vier Generationen im Dienst der Mode

Autor: Von CAROLE SCHNEUWLY

Angéloz Mode ist ein echtes Familienunternehmen. Mit dem 25-jährigen Philippe Angéloz ist vor kurzem die vierte Generation in die Geschäftsleitung eingetreten. Für seinen Vater Albert Angéloz ein wichtiger Grund für den Erfolg: Es sei nicht selbstverständlich, dass ein Geschäft über mehrere Generationen hinweg in den Händen einer Familie bleibe.

Gegründet wurde das Unternehmen 1905 von Albert Angéloz’ Grossvater Julien: als Lebensmittel- und Stoffgeschäft in Corminboeuf. 1932 zog Angéloz mit seinem Laden nach Belfaux. Gaston und Hélène Angéloz, die zweite Generation, liessen sich 1965 am heutigen Standort an der Romontgasse in Freiburg nieder, zuerst auf einer kleinen Fläche im ersten Stock. In den folgenden Jahrzehnten konnte der Laden kontinuierlich vergrössert werden – auch da habe man Glück gehabt, betonte Albert Angéloz am Mittwoch an einer Medienorientierung. Heute beträgt die Verkaufsfläche in Freiburg 1200 Quadratmeter. Mit den Boutiquen im Freiburg Centre («Esprit»), im Avry Centre und im Gruyère Centre stehen insgesamt 2100 Quadratmeter zur Verfügung.

Verändertes Umfeld

Durch das massive Auftreten vertikal organisierter Ketten, die ihre Artikel in eigenen Boutiquen verkaufen, sowie durch die Welle von Billigprodukten aus China habe sich das wirtschaftliche Umfeld in letzter Zeit stark verändert, sagte Philippe Angéloz. Um dennoch bestehen zu können, habe man sich für eine Drei-Punkte-Strategie entschieden. Dazu gehörten der Verkauf etablierter Marken, die Kundennähe sowie das Eingehen von Partnerschaften wie jener mit dem Hersteller «Esprit».

Auch die Zukunft als Familienunternehmen dürfte gesichert sein: Philippes Bruder Christophe (20), der soeben seine Matura absolviert hat, denkt daran, eine ähnliche Ausbildung wie sein Bruder zu absolvieren (Fachschulen und Praktika im Ausland und in der Deutschschweiz), und Schwester Anne-Laure (22) arbeitet parallel zu ihrem Psychologie-Studium bereits im Geschäft mit.

Jubiläumsfeier mit der Kundschaft: Do.-Sa., 8.-10. September.

Mehr zum Thema