Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Britisches Orchester spielt am Tattoo

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nachdem im vergangenen Jahr die Musiker des Repräsentationsorchesters der US-Armee am Avenches Tattoo auftraten, konnten die Organisatoren für die diesjährige Ausgabe erneut ein renommiertes Orchester gewinnen: die «Band of Her Majesty’s Royal Marines». Diese Formation verkörpere «die Crème de la Crème der englischen Militärmusik» und spiele regelmässig für Königin Elisabeth II., schreiben die Organisatoren in einer Mitteilung.

Massed Pipes mit 70 Musikern

Anfang September werden in der Römerarena von Avenches auch die Rekruten der finnischen «Conscript Band of The Defence Forces», die französische «Musique de la Gendarmerie Mobile» und die niederländischen Showparade-Weltmeister «Kunst en Genoegen» auftreten. Zum Massed Pipes and Drums werden über 70 Musiker aus Schottland, Nordirland und der Schweiz erwartet. Die Leitung wird der schottische Musiker Finlay MacDonald innehaben.

Auf dem Programm stehen auch die Schweizer Tambouren der Rekrutenschule 16-2 und des Westschweizer Ensembles «Majesticks Drum Corps». Letztere werden in der Römer­arena eine speziell für das Avenches Tattoo entworfene Show zeigen.

Defilee im Stadtkern geplant

Das Waadtland wird in diesem Jahr im Zentrum des dreitägigen Avenches Tattoo stehen. In der Show «Y en a point comme nous», die Etienne Mounir, der musikalische Leiter des Festivals, dirigiert, werden rund hundert Musiker der Brass Bands Mélodia und Divert’in Brass sowie rund fünfzig Mitglieder der Fédération vaudoise des jeunesses campagnardes die Regionen und Traditionen des Waadtlandes präsentieren.

Laut den Veranstaltern wird es am 8. September am Mittag auf dem Festplatz einen «riesigen Papet vaudois» geben sowie musikalische Unterhaltung. Für 14.30 Uhr ist ein grosses Defilee im Stadtkern angekündigt, gefolgt von Gratiskonzerten.

Römerarena, Avenches. Do., 6. September, 20.30 Uhr; Fr., 7. September, 17.30 und 21 Uhr; Sa., 8. September, 17 und 21 Uhr. Informationen: www.avenchestattoo.ch

Mehr zum Thema