Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Chancengleichheit in der Forstwirtschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zwölf Jahre hatte die Ausarbeitung gedauert, ab dem 1. April wird er allgemeinverbindlich: Die Freiburger Forstwirtschaft erhält einen Gesamtarbeitsvertrag. Wie gestern an einer Medienkonferenz betont wurde, lag die Schwierigkeit in der Abwägung der Bedürfnisse privater und öffentlicher Forstbetriebe. Bereits seit 2013 hielten sich die den Verbänden angeschlossenen Betriebe an einen Gesamtvertrag, erst mit der Verbind­lich­erklärung müssen sich aber auch Nichtmitglieder daran halten. Oberstes Ziel sind faire Arbeitsbedingungen für das Personal und Chancengleichheit für alle Betriebe.

uh

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema