Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Cupfinal Männer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Cupfinal Männer

Der Favorit setzte sich durch

Wie im Finale der Frauen setzte sich auch bei den Herren das höher klassierte Team durch. Zwar forderte der 3. Ligist Châtonnaye, der auf dem Weg ins Endspiel bereits zwei Mannschaften aus der 2. Liga besiegt hatte, den VBC Smile, musste sich am Ende aber dem Verlierer des 2.-Liga-Playoff-Finals in vier Sätzen geschlagen geben. ms

Smile – Châtonnaye 3:1 (25:18; 25:19; 22:25; 25:21)

VBC Smile: Coquoz, Mauron, Abouzayd, Strub, Hertig, Sciboz, Risse (Libero); Gilliéron, Clément, Bourguet.

VBC Châtonnaye: Mathyer, Richoz, Kolly, Rey, Falk, Simonin; Mauron, Nicolier, Curty.

Mehr zum Thema