Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

CVP See setzt auf FDP-Kandidat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Murten Seit Anfang Juni ist klar: Die SVP nominiert Pierre-André Page aus Châtonnaye für die Staatsratswahlen 2011. Damit habe sich die SVP See selber vorzeitig aus dem Rennen genommen, schreibt die CVP des Seebezirks nach ihrer Vorstandssitzung vom letzten Mittwoch in einer Mitteilung.

Mit Isabelle Chassot, Beat Vonlanthen und Georges Godel sind die CVP-Kandidaten für die Wahl gesetzt. Die CVP See habe deshalb keine Ambitionen auf einen Sitz im Staatsrat, heisst es in der Mitteilung weiter. Das Interesse richte sich nun auf die FDP See, die mit grosser Wahrscheinlichkeit eine Kandidatin oder einen Kandidaten ins Rennen schicken werde. Ob und wenn ja auf welche Weise der FDP-Kandidat aus dem Seebezirk unterstützt werde, wird die CVP See laut Informationschef Hans Stocker erst nach der offiziellen FDP-Nomination beschliessen. hs

Mehr zum Thema