Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Dachkännel von Alphütten verschwunden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Die Zunahme an Diebstählen von Kupfer und Bronze lässt sich in Zahlen belegen. 2009 wurden der Freiburger Polizei neun Fälle gemeldet, 2010 waren es 24, und bisher sind in diesem Jahr bereits 14 Klagen eingegangen. Gemäss Hans Maradan, Sprecher der Kantonspolizei, beträgt der Wert des gestohlenen Materials für dieses Jahr gegen 65000 Franken. In den letzten Wochen kamen in sechs Alphütten im Süden des Kantons Dachkännel zum Teil mit Befestigungen abhanden. Auch Kupferkessel verschwanden. Die Fälle werden erst jetzt entdeckt, wo die Hirten auf die Alp zurückkehren. Über das vergangene Wochenende wurden aus dem Depot eines staatsnahen Betriebs 200 Meter Kupferkabel und 400 Bronzestücke gestohlen. Die Polizei bittet, verdächtige Fahrzeuge, oft Lieferwagen mit ausländischen Kennzeichen, in der Nähe von Häusern oder Depots zu melden.uh

Mehr zum Thema