Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Zittern geht weiter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mittelländische Tischtennis-Meisterschaft

In der 1. Liga empfing Düdingen das ebenfalls gegen den Abstieg kämpfende Wohlensee. Die Gastgeber mussten leicht favorisiert werden, gewannen sie doch auswärts in der Vorrunde ohne Michel Modoux knapp mit 6:4. Dank dem immer besser in Form kommenden Modoux, der in den Einzeln ohne Satzverlust blieb, resultierte letztlich nach einem 1:2- respektive 1:3-Rückstand gerade noch ein 5:5-Unentschieden. Einen rabenschwarzen Tag erwischte nämlich Hugo Neuhaus, der im ersten Durchgang dieselben Gegner durchwegs bezwungen hatte, diesmal aber ohne Erfolgserlebnis blieb! Damit schoben sich die Einheimischen zwar auf Rang sieben vor, müssen aber weiter zittern, da möglicherweise sogar vier Teams relegiert werden! Schlecht sieht es für Schmitten in der 3. Liga, Gruppe 2, aus. Gegen das mit nur zwei Spielern angereiste GGB/Elite holten die Freiburger durch eine 3:7-Niederlage lediglich den «geschenkten» Zähler und verbleiben damit eindeutig in der Abstiegszone. Erfreulich schlug sich hingegen Düdingen im Achtelfinal des regionalen Cup-Bewerbes. In Steffisburg nutzten die besser eingestuften Besucher ihre Chancen, gewannen drei (von vier) Dreisätzer und kamen durch einen 5:2-Sieg eine Runde weiter.

Düdingen (Vöhringer 2, Neuhaus, Modoux 3) – Wohlensee 5:5. Belp II – Muri-Gümligen 6:4. – Rangliste: 1. Burgdorf 13/42; 2. Belp II 13/32; 3. Münsingen II 14/32; 4. Aarberg III 13/30; 5. Biberist 13/25; 6. Belp III 13/23; 7. Düdingen 13/22; 8. Muri-Gümligen 13/21; 9. Wohlensee 13/19; 10. Münchenbuchsee II 14/18.
Schmitten (Bitsch, Werner Rappo, Von Dach 3 w.o.) – GGB/Elite II 3:7. – Rangliste: 1. Düdingen II 12/43; 2. Murten 13/43; 3. Schwarzenburg 12/30; 4. GGB/Elite II 13/30; 5. Ostermundigen III 12/23; 6. Steffisburg II 13/21; 7. Münsingen IV 13/19; 8. Köniz II 13/18; 9. Schmitten 13/14; 10. Thörishaus II 12/10. – Burgdorf IV- Düdingen III 7:3. Ostermundigen IV – Sumiswald 3:7. Burgdorf IV – Stettlen 5:5. Lyss II – Köniz 4:6. – Rangliste: 1. Burgdorf IV14/41; 2. Herzogenbuchsee II 13/34; 3. Ittigen III 12/32; 4. Düdingen III 13/29; 5. Ostermundigen IV 13/25; 6. Stettlen 13/25; 7. Köniz 13/20; 8. Sumiswald 13/19; 9. Langenthal II 13/18; 10. Lyss II 13/17.
Schmitten II – Münchenbuchsee IV 1:9. Bern – Thörishaus III 9:1. Köniz III – Zollikofen-Bremgarten II 3:7. – Rangliste: 1. Münchenbuchsee IV 12/40; 2. Bern 11/37; 3. Zollikofen-Bremgarten II 12/33; 4. Wohlensee IV 11/26; 5. Schwarzenburg III 10/24; 6. Schmitten II 12/19; 7. Köniz III 12/14; 8. Thörishaus III 11/8; 9. Düdingen IV 11/3.
Düdingen V – Schwarzenburg IV 2:8; Wohlensee V – Niederscherli 0:10. – Rangliste: 1. Niederscherli 8/31; 2. Royal II 8/26; 3. Schmitten III 8/19; 4. Schwarzenburg IV 10/16; 5. Bern IV 8/13; 6. Wohlensee V 9/13; 7. Düdingen V 9/2.
Steffisburg – Düdingen (Modoux/Marro, Curty/Perler 1, Modoux 1, Curty 1, Perler 1, Marro, Modoux/Curty 1) 2:5.

Mehr zum Thema