Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Davos in Play-offs, Rappi in Play-outs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Davos qualifizierte sich mit einem 5:3-Sieg gegen Bern als vorletztes Team für die Play-offs. Den letzten Viertelfinalisten machen Freiburg/Gottéron und Langnau unter sich aus. Rapperswil steht trotz dem 7:4-Sieg in Langnau als Play-out-Teilnehmer fest.

Davos – Bern 5:3 (2:2, 1:1, 2:0)

4420 Zuschauer. – 2. Howald (Weber, Christen) 0:1. 5. Rizzi (Lindquist) 1:1. 7. Rüthemann (Juhlin, McLlwain) 1:2. 18. Fischer (Reto von Arx, Lindquist/Ausschluss Rüthemann) 2:2. 28. Jan von Arx (Baumann, Reto von Arx) 3:2. 35. Howald (Jobin/Ausschluss Gianola) 3:3. 41. Fischer (Jeannin) 4:3. 44. Müller (Lindquist) 5:3.

Langnau – Rapperswil 4:7 (1:3, 3:2, 0:2)

4417 Zuschauer. – 9. Pont (Elik, Kakko/Ausschluss Meier) 1:0. 10. Richard (Reber) 1:1. 14. Varvio (Richard, Capaul) 1:2. 17. Capaul (Bütler, Richard) 1:3. 22. Gauthier (Pont, Descloux/Ausschluss Richard) 2:3. 23. Friedli 2:4. 26. (25:03) Aegerter (Guazzini, Badertscher) 3:4. 26. (25:33) Morger (Häberlin, Heim) 3:5. 34. Elik (Eigentor Capaul) 4:5. 59. (58:31) Bütler (Richard/Ausschluss Müller) 4:6. 60. Varvio (Capaul) 4:7 (ins leere Tor).

Kloten – ZSC Lions 2:1 (1:0, 0:1, 1:0)

6507 Zuschauer. – 4. McKim (Plüss/Ausschlüsse Schrepfer, Bruderer) 1:0. 36. Martikainen (Della Rossa/Ausschluss Höhener) 1:1. 50. McKim (Rufener, Klöti/Ausschlüsse Seger, Stoller; Bruderer) 2:1.

Mehr zum Thema