Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Staatsrat verlängert die ausserordentliche Lage

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Freiburger Staatsrat hat am Montagmorgen entschieden, die ausserordentliche Lage bis zum 30. April zu verlängern. Das schreibt er in einer Mitteilung. Damit reagiert er auf den Entscheid des Bundesrates vom Freitag, 19. März. Vergangenen Freitag hatte der Bundesrat bekannt gegeben, auf umfangreiche Lockerungen zu verzichten. Einzig die Anzahl zulässiger Personen an privaten Treffen wurde von fünf auf zehn erhöht.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema