Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Staatsrat war nur eine der Möglichkeiten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Jung und kämpferisch: Mit diesen Eigenschaften wirbt Xavier Ganioz, der dritte Kandidat der Freiburger SP für die Staatsratswahlen vom Herbst. Seiner Nominierung war eine Diskussion zwischen der Stadt- und der Kantonalpartei über eine Kandidatur des Freiburger Syndics Pierre-Alain Clément, vorausgegangen. Ganioz selbst hatte sich zuerst für den Nationalrat interessiert, doch durch den Rückzug der Kandidatur Clément war der Weg frei für eine Alternative. Der Gewerkschafter will nun den bisherigen Sitz von Pascal Corminboeuf für die Linke sichern.fca

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema