Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der starke Veteran

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: 40-jähriger Jacques Krähenbühl 13.

Jacques Krähenbühl war in den Achtziger- und Anfang Neunzigerjahren Eliteläufer. Dann trat er unerwartet zurück. Vergangenen April gab er am Freiburger Altstadtlauf nach über zehn Jahren sein Comeback. Mittlerweile trainiert der 40-Jährige so viel, wie er ertragen kann – bis zu 180 Kilometer pro Woche. Deshalb erstaunt sein Resultat mitten unter der Schweizer Elite in Kerzers nicht.

An den Cross-SM war er Zehnter geworden. «Ich habe alle Crossläufe diesen Winter im Rahmen des Trainings gemacht. Erst jetzt ruhe ich mich auf die Rennen hin aus.» Sein Ziel ist der Zürich-Marathon. Es wird sein erster Marathon sein: «Ich weiss, dass ich nicht schnell starten darf», meint Krähenbühl, der früher in jedem Strassenlauf immer das Starttempo angegeben hat.

Mehr zum Thema