Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Anfänge der Stadt Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vortrag

Die Anfänge der Stadt Freiburg

Dank der eingehenden Untersuchungen früherer Historiker sind die Voraussetzungen weitgehend bekannt, die zur Gründung der Stadt Freiburg geführt haben. Niemand ist jedoch ganz frei davon, vergangene Ereignisse mit den Gegebenheiten der eigenen Gegenwart zu erklären. Gerade wo aus festlichem Anlass geschrieben und gesprochen wird, ist die Versuchung gross, dem Lauf der Geschichte eine schicksalhafte Folgerichtigkeit beizumessen.

Quellen immer wieder neu lesen

Dies entbindet aber nicht von der Aufgabe, immer wieder neu die alten Texte zu lesen, die Bruchstücke der Überlieferung nach ihren eigenen Voraussetzungen zu fragen, sie in einen einleuchtenden Zusammenhang zu stellen und dann, warum nicht, eine Geschichte zu erzählen. Weshalb sind die Zähringer in die Westschweiz gekommen? Was weiss man von der Persönlichkeit des Gründers? Wer waren die ersten Freiburger? Wie steht es mit der Zweisprachigkeit?Dieser Aufgabe stellt sich auch François Guex, im Rahmen eines Vortrages, der vom Geschichtsforschenden Verein organisiert wird. Der Referent ist Mitarbeiter des Amtes für Kulturgüter und hat sich im Auftrag des «H» mit dem mittelalterlichen Freiburg befasst.Eing.Dienstag, 16. Januar, 19.30 Uhr; Saal 3113, Universität Miséricorde, Freiburg.

Mehr zum Thema