Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Lothar-Bank ist beliebt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach dem verheerenden Sturm Lothar vom 26. Dezember 1999 hatte Lignum Freiburg die Lothar-Sitzbank lanciert. Damit sollte ein Beispiel zur Nutzung des Fallholzes gegeben und ein positives Erinnerungszeichen an die Katastrophe gesetzt werden. Vergangene Woche ist die 300. Bank von den «Ateliers Perspectives» in Gumefens, einer Beschäftigungswerkstätte für psychisch kranke Menschen, geliefert worden. Lignum Freiburg hat diese Bank der Bevölkerung von Charmey für ihr grosses Engagement für die Nutzung des einheimischen Holzes geschenkt. Sie befindet sich nun in der Nähe des Talmuseums.Bild zvg

Mehr zum Thema