Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Sportpreis-Nacht ist auf den Mai verschoben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die angespannte epidemiologische Lage hat Konsequenzen für den Freiburger Sportpreis 2021. Die ursprünglich für den 14. Januar 2022 vorgesehene Preisverleihung im Forum Freiburg anlässlich der Sportpreis-Nacht wurde auf den 25. Mai 2022 verschoben.

Keinen Einfluss hat die Verschiebung derweil auf die Wahl an sich. Bis am 7. Januar 2020 kann per Post und Stimmzettel für einen der fünf Kandidaten abgestimmt werden. Vom 10. bis 14. Januar kann per SMS gewählt werden und noch bis zum 14. Januar über das Internet.

Zur Auswahl als Freiburger Sportlerin oder Sportler 2021 stehen Ezgjan Alioski (Fussball), Yannick Baechler (Mountainbike), Rémy Bonnet (Skitouren-Wettkampf/Trailrunning), Marielle Giroud (Basketball) sowie Killian Mottet (Eishockey).

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema