Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Surfer hoffen auf Bise

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

11. «Bise noire»-Surf-Classic mit Beachvolley

Lorenz Moser und seine Crew vom Surf-Center «La Bise noire» veranstalten am Wochenende bereits zum 11. Mal die Surf-Classic. Bereits zum sechsten Mal ist das Beachvolleyball als Alternativ-Programm dabei.

Mit Mischler und Escher

Das Windsurfing wird wieder als nationaler Freestyle-Wettkampf veranstaltet: «Wir versuchen wie immer so viele Regatten wie möglich auszutragen», erklärt Lorenz Moser. Natürlich hoffen die Surfer nicht gerade auf eine eisig kalte, schwarze Bise, aber doch auf viel Wind. «Wir haben bei allen unseren Veranstaltungen mit dem Wind eine Trefferquote von 50 Prozent gehabt, und das ist nicht schlecht», hält Lorenz Moser fest.

Am Start sind auch die beiden Freiburger Peter Mischler (Murten) und Dominik Escher (Bösingen). Die beiden waren im Vorjahr in der nationalen Jahreswertung auf dem 4. bzw. 5. Rang klassiert. Sie treten in Murten gegen rund 30 Konkurrenten an. Übrigens kann man auf Internet (www.bisenoire.ch) der Murtensee betrachten und sich ein Bild von der Wetterentwicklung in diesen Tagen machen.

Über 50 Beachvolley-Teams

24 Männer-, 16 Frauen- und 12 Plausch-Teams sind für das Beachvolleyball-Turnier angemeldet. Im Vorjahr waren etliche nationale Cracks dabei. Diesmal macht das erste Turnier der Coop-Beach-Tour in Zürich Konkurrenz, wo auch Paul und Martin Laciga starten. Dennoch darf man in Murten auf attraktiven Beachvolleyball-Sport hoffen. Am Start sind die meisten Freiburger Spezialisten, wie Hofer/Aellig, Lerf/Gerber, Ruetschi/Bertoluzzi und Portmann/Herren; bei den Frauen sind Rosetta Piazza/Franca Piot (Murten) als stark einzustufen. Die Finals finden am Sonntag ab 16.00 Uhr statt.

Samstag und Sonntag ab 11.00 Uhr Freestyle. – Auf Internet Murtensee-Kamera (www.bisenoire.ch).
Samstag und Sonntag ab 10.00 Uhr. – Finals Frauen und Männer am Sonntag ab 16.00 Uhr.

Mehr zum Thema