Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Verfolger geben sich keine Blösse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Fussball 3. Liga In der Deutschfreiburger Gruppe der 3. Liga gaben die ärgsten Verfolger von Leader Gurmels am Wochenende keine Punkte ab. Sowohl Überstorf als auch Alterswil und Seisa 08 gewannen ihre Spiele. Die erste Niederlage nach zuvor drei Siegen in Folge musste hingegen die zweite Mannschaft des FC Plaffeien hinnehmen. fm

Überstorf – Freiburg II 1:0 (1:0)

Tor: 15. K. Portmann 1:0.

Die Überstorfer standen am Wochenende einem starken Freiburg gegenüber. Zwar fanden die Sensler gut ins Spiel, jedoch war es nicht einfach zu Chancen zu kommen. In der 15. Minute schoss K. Portmann, durch eine klasse Vorbereitung von J. Murri, ein schönes Volleytor. Etwas später vergab das Heimteam eine weitere Chance durch einen Fehler des Freiburger Torhüters. Jedoch ging der Ball nur an den Pfosten. Ab der 50. Minute liess das Heimteam nach. Die Freiburger kamen zu einigen Chancen, trafen aber nicht ins Tor. Bis zum Schluss konnten die Überstorfer ihren Kasten dicht halten. ps

Plaffeien II – Alterswil 2:3 (2:2)

Tore: 12. D. Sturny 1:0; 24. M. Fasel 1:1; 40. M. Fasel 1:2; 42. L. Anderfuhren 2:2; 55. A. Gashi 2:3.

Anfangs waren beide Mannschaften ausgeglichen. Die Plaffeier verloren jedoch bereits nach dem ersten Rückstand vor dem Tee den Faden. Das Siegestor schoss Gashi von ca. 30 Metern ins Eckige. Danach kämpfte Plaffeien, doch zum Ausgleich reichte es nicht. Da auch Alterswil seine Kontergelegenheiten nicht in weitere Tore ummünzen konnte, blieb es am Ende beim knappen Ergebnis. sd

Seisa 08 – Belfaux II 2:0 (1:0)

Tore: 28. B. Fasel 1:0; 70. D. Meyer 2:0.

Verdient gewann der FC Seisa 08 gegen den Tabellenletzten ES Belfaux II mit 2:0. In der 28. Minute schoss Fasel den FC Seisa 08 nach einem schönen Zusammenspiel in Führung. In der 70. Minute war es Meyer, der das matchentscheidende 2:0 schoss. ss

Die Tabellen der 3. Liga

Gruppe 2

1. Gurmels 6 5 1 0 18:5 16

2. Überstorf 6 5 0 1 13:9 15

3. Alterswil 6 4 1 1 14:9 13

4. Seisa 08 6 4 0 2 15:10 12

5. Plaffeien II 6 3 0 3 15:10 9

6. Plasselb 6 2 1 3 11:10 7

7. Kerzers II 6 2 1 3 15:16 7

8. Freiburg II 6 2 1 3 6:7 7

9. Schmitten 6 2 1 3 9:12 7

10. Wünnewil-Fl. 6 2 0 4 10:16 6

11. Rechthalten 6 1 1 4 5:14 4

12. Belfaux II 6 0 1 5 4:17 1

Gruppe 1

1. Bas-Gibloux I 6 5 1 0 13:6 16

2. La Tour II 6 4 1 1 18:11 13

3. Haute-Gruyère 6 4 0 2 12:6 12

4. Ursy 6 3 0 3 12:16 9

5. Siviriez 6 2 2 2 13:9 8

6. Châtel-St-Denis 6 2 2 2 11:10 8

7. Bulle II 6 2 1 3 9:11 7

8. La Roche 6 2 1 3 9:11 7

9. Vuisternens 6 2 1 3 8:10 7

10. Broc 6 2 0 4 8:12 6

11. Romont II 6 2 0 4 7:17 6

12. Attalens 6 1 1 4 13:14 4

Gruppe 3

1. Courtepin 6 5 0 1 20:4 15

2. Avenches 6 4 1 1 14:7 13

3. Estavayer-le-Lac 6 4 0 2 21:6 12

4. Sarine-Ouest 6 3 2 1 10:4 11

5. Villaz 6 3 1 2 22:20 10

6. Domdidier 6 3 1 2 10:8 10

7. Fétigny 6 2 2 2 13:12 8

8. Misery-Courtion 6 2 2 2 10:19 8

9. Saint-Aubin 6 2 1 3 11:20 7

10. Piamont 6 1 1 4 11:15 4

11. Châtonnaye 6 0 2 4 7:20 2

12. Grolley 6 0 1 5 7:21 1

Mehr zum Thema