Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Diversität statt Papier sammeln

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Jugend soll besser mit der Natur vertraut werden. Das will der Gemeinderat von Schwarzenburg. Zudem hat er die Rechnung für die kommende Gemeindeversammlung publiziert.

Der Schwarzenburger Gemeinderat hat ein zweijähriges Pilotkonzept für Arbeitseinsätze von Schülern und Schülerinnen als Alternativprogramm zu den bisherigen Altpapiersammlungen genehmigt. Die Schulen führen neu Biodiversitätstage durch. Bei solchen Arbeitseinsätzen biete sich die Gelegenheit, ökologische Zusammenhänge zu erkennen und zu einer lebenswerten Umgebung beizutragen, teilt der Gemeinderat mit. Die Heranwachsenden erhielten die Möglichkeit, die Natur direkt zu erfahren, sich mit allen Sinnen in der Natur zu bewegen und selbst aktiv Hand anzulegen. Zudem soll ihre Eigenverantwortung gegenüber der Natur gefördert werden. Der Umwelteinsatz verbindet nach Ansicht des Gemeinderats Wissen über die Natur mit konkretem Engagement.

Ausblick auf Juni

Der Gemeinderat verabschiedete anlässlich der Sitzung vom 24. April ausserdem die Jahresrechnung zuhanden der Gemeindeversammlung vom 12. Juni. Die Steuereinnahmen 2022 betrugen rund 19,4 Millionen Franken, was knapp 1,6 Millionen Franken über dem Budget lag und somit rund 1,9 Millionen Franken Mehrertrag im Vergleich zum Jahr 2021 ausmachte. Ertragsseitig verbuchte die Gemeinde insgesamt 32,7 Millionen Franken, was rund 320’000 Franken unter dem Budget lag. Die Rechnung weicht gemäss dem Gemeinderat lediglich um ein Prozent von der Prognose ab. Der Aufwand betrug insgesamt rund 33,3 Millionen Franken. Budgetiert waren Aufwendungen von 34,6 Millionen Franken. Somit hat die Gemeinde einen Minderaufwand von 1,3 Millionen Franken verbucht. ges

 

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen