Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Düdingen Bulls im Cup eine Runde weiter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Sich für den Schweizer Cup der Saison 2016/17 zu qualifizieren gehört zu den wichtigsten Saisonzielen der Düdingen Bulls. Den ersten Schritt haben die Sensler gestern Abend gemacht. Sie besiegten in der ersten Qualifikationsrunde auswärts ihren 1.-Liga-Konkurrenten Saint-Imier 8:4. Den Grundstein zum Sieg gegen die von Todd Elik trainierten Bernjurassier legte Düdingen im Startdrittel. fm

 

 Saint-Imier -Düdingen 4:8 (1:3, 1:2, 2:3)

197 Zuschauer; SR. Matthey.

Tore: 4. K. Roggo (Braaker) 0:1. 9. Oppliger (Duplan, Pecaut) 1:1. 18. L. Hayoz (M. Hayoz) 1:2. 19. Zwahlen (Braichet, Fontana) 1:3. 24. Camarda (Girardin) 2:3. 32. Perdrizat (Hayoz) 2:4. 40. Catillaz (Sassi, Baeriswyl) 2:5. 53. Pecaut (Augsburger, Kolly) 3:5. 55. Nussbaumer (Braaker, Spicher) 3:6. 60 (59:02). Oppliger 4:6. 60 (59:25). Zwahlen 4:7. 60 (59:55). Perdrizat 4:8.

Strafen:8×2 Minuten gegen Saint-Imier, 4×2 Minuten gegen Düdingen.

Mehr zum Thema