Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Düdingen überwintert an der Spitze

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Tischtennis Gegen Leader Münsingen ist den Senslern ein Pflichtsieg geglückt. Zwar haben die Berner in ihren Reihen mit Stephan Stricker einen ehemaligen Nationalspieler, der seine Einzel mit unverwechselbarer Effizienz gewinnt und in der NLA immer noch eine gute Figur abgeben würde. Die Achillessehne des Trios ist jedoch bei Strickers Teamkollegen zu finden, die nur mittelmässiges 2.-Liga-Niveau besitzen. Die Düdinger wussten dies auszunutzen und punkteten konsequent. Gegen den A17-Spieler hatten erwartungsgemäss alle das Nachsehen.

Düdingen II auf Erfolgskurs

In der gleichen Liga hat Düdingens zweite Mannschaft die Vorrunde mit zwei Siegen abgeschlossen. Damit sichern sich die Sensler einen Rang im gesicherten Mittelfeld. Die Aufsteiger scheinen den Tritt nun gefunden zu haben und sind vor allem dank Sylvia Flückiger und Simon Schnidrig – beide in ihrer ersten 2.-Liga-Saison – so weit vorne platziert. mm

Mehr zum Thema