Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Kompass für die Legislatur

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Staatsrat stellt Regierungsprogramm und Finanzplan 2007-2011 vor

FREIBURG. Vollzählig ist die Freiburger Regierung am Mittwoch im Rathaus vor die Medien getreten, um das im laufenden Jahr gemeinsam ausgearbeitete Regierungsprogramm der anfangs Jahr begonnenen Legislaturperiode vorzustellen. Integrierender Bestandteil bildet der Finanzplan, der den finanziellen Rahmen vorgibt.Wie Staatsratspräsidenten Isabelle Chassot dabei betonte, bilden drei Leitideen das Gerüst des Programms: Bemühen um sozialen Zusammenhalt; Absicht, die Jugend als Stärke des Kantons hervorzuheben, sowie Verbesserung der Lebensqualität der Bvölkerung im Rahmen einer noch nachhaltigeren Entwicklung.Die Regierung unterstrich zudem, dass sie insbesondere angesichts der Perspektiven in der zweiten Hälfte der Legislatur eine «rigorose Finanzpolitik» fortzusetzen habe. wb

Berichte auf Seite 3

Mehr zum Thema