Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Sieg zum Saisonauftakt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Basketball Frauen NLANervosität herrschte auf dem Spielfeld, als das junge Team von Elfic Freiburg am Samstag zu seinem ersten Spiel der Saison antrat. Diese Nervosität machte sich mit zu vielen Fehlpässen bemerkbar, die dem Gegner Troistorrents einfache Gegenkörbe erlaubten. Je länger das Spiel dauerte, umso ruhiger spielte Elfic, und die Amerikanerin Janese Banks verwertete mehrere Dreipunktewürfe. Zur Pause lag Elfic mit 37 zu 29 vorne.

Kurze Durststrecke

Im dritten Viertel beging Celeste Trahan sehr früh ihr drittes persönliches Foul; Coach Darko Ristic nahm sie vom Feld. Die jungen Spielerinnen von Elfic behielten die Nerven und die Führung. Zu Beginn des letzten Viertels aber gelang Elfic nichts mehr. Während vier Minuten verwerteten die Freiburgerinnen keinen einzigen Punkt, und Troistorrents übernahm die Führung. Elfic aber liess sich dies nicht gefallen, drehte den Punktestand wieder und entschied die Begegnung mit 74:69 für sich. Darko Ristic sagte, dass ein so junges Team wie das seine nicht konstant spielen könne: «Das Auf und Ab gehört dazu.» Er sei sehr zufrieden: Elfic habe gut verteidigt und zahlreiche Gegenstösse verwertet. cit

Elfic Freiburg – Troistorrents 74:69 (37:29)

Elfic: Trahan 24, Sabo 7, Müller 6, Thalmann, Bozovic, Banks 30, Rossier D., Diederich 5, Butty, Bruegger 2.

Troistorrents: Winkler 11, Woodberry 11, Gravin, Mohammed, Biemer 23, Clément N., Moix 16, Clément K. 8.

Mehr zum Thema