Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Teilerfolg für Murtens Volleyballer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das 1.-Liga-Team des TV Murten zeigte am Samstag im Heimspiel gegen Colombier II eine deutlich bessere Leistung als in den vorherigen Spielen, zum zweiten Saisonsieg reichte es dennoch nicht ganz. Bei der 2:3-Niederlage verdienten sich die Seeländer aber immerhin einen Punkt und verbesserten sich dadurch in der Tabelle vom neunten auf den achten Platz.

Nach einer deutlich härteren Trainingswoche zeigte sich Murten im Fünf-Satz-Krimi gegen Colombier  II kampfbereit. «Stellungsspiel und Teamwork und der Einsatz waren deutlich besser als in den Spielen davor», freute sich Trainer Mitja Lüscher. «Auch wenn wir nicht ganz gewinnen konnten, so gibt der Punktgewinn doch Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben.» Am nächsten Wochenende gastiert Murten beim Schlusslicht Marti­gny. «Da wollen und müssen wir drei Punkte einfahren», fordert Lüscher.ml/ms

Murten – Colombier II 2:3 (25:27, 25:19, 20:25, 25:15, 12:15)

TV Murten Volleyball: Lutz, Neuhaus, Wieland, F. Mürset, D. Mürset, Boegli, Maurer, Keller, Leuenberger, Progin.

1. Liga, Männer. Resultate: Cern – Lausanne 1:3. La Côte – Oberwallis 3:0. Servette Star-Onex – Martigny 3:1. Cern – Aarberg 1:3. Rangliste: 1. Aarberg 7/20. 2. La Côte 6/18. 3. Oberwallis 6/15. 4. Servette 7/10. 5. La Chaux-de-Fonds 5/8. 6. Lausanne 5/6. 7. Colombier II 6/6. 8. Murten 6/4. 9. Cern 6/3. 10. Martigny 6/0.

Mehr zum Thema