Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein wahrhaft einmaliges Album

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: michel spicher

Es gibt sie also doch, jene Leute, die keine Panini-Bildchen tauschen. Seit sich mein Kollege Christian als Nicht-Sammler geoutet hat, kenne ich einen sogar ganz persönlich. Offensichtlich ist er gegen das Kleber-Fieber immun – ich war es nicht. Trotz angekündigter Enthaltsamkeit bin ich dem Gruppendruck erlegen.

Und das ist gut so! Sammelmuffel wie Christian wissen gar nicht, was ihnen entgeht. Denn die Firma Panini hat sich dieses Jahr besonders viel Mühe gegeben, uns Bildli-Liebhaber zu verwöhnen.

Da gibt es im Heft zu jedem EM-Team ein vierteiliges Mannschaftsfoto, neuerdings sogar umrahmt von zwei Wappen. Und dank den beeindruckenden In-Action-Klebern dürfen wir 62 Spieler gar doppelt einkleben. Freude herrscht! Auch die 40 Bilder zu den acht Austragungsorten lassen das Sammlerherz höher schlagen; von dem bemerkenswerten CH-Spezial ganz zu schweigen.

Panini hat uns eben mit einem wahrhaft einmaligen Album beschenkt – hoffentlich!

Sonst hätte ich da ein paar Ideen, mit denen man das nächste WM-Heft zusätzlich bereichern könnte. Wie wäre es, wenn man es mit jenen Teams ergänzt, die die Qualifikation nur knapp verpasst haben – inklusive Trainer, Coach und Teamarzt. Natürlich würde auch der Masseur und sein Massagetisch vierteilig abgedruckt.

Oder man nimmt die Spielerfrauen ins Album auf. So würde es auf einen Schlag doppelt so dick – und Christian würde wieder Paninis sammeln …

Mehr zum Thema