Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Etappierte Einführung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Etappierte Einführung

BERN. Die CO2-Abgabe wird eingeführt. Der Liter Heizöl wird ab 2009 um 6 und ab 2010 um 9 Rappen verteuert, wenn der Ausstoss des Treibhausgases nicht messbar abnimmt. Der Ständerat hat am Donnerstag das Konzept des Nationalrats übernommen. Mit 26 zu 15 Stimmen unterlag nach langer Diskussion das Konzept der Mehrheit der Umwelt- und Energiekommission (UREK), das die CO2-Abgabe erst vorsah, wenn der Heizölpreis von heute 76 unter 64 Rappen sinkt. Nur mit dem Nationalratsmodell könne die Schweiz ihre Verpflichtung aus dem Kyoto-Protokoll erfüllen, den CO2-Ausstoss bis 2010 um 10 Prozent gegenüber 1990 zu senken, sagte Simonetta Sommaruga (SP/BE) im Namen der Kommissionsminderheit. sda

Bericht auf Seite 17

Mehr zum Thema