Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fahrende verärgern Landwirte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: FrAncis Granget/La Liberté

Estavayer-le-Lac Auf dem Gelände des Landwirtschaftsbetriebs von Pierre-André Grandgirard zwischen Estavayer-le-Lac und Frasses haben in der vergangenen Woche rund sechzig Autos mit Wohnwagen Halt gemacht. Über Polizei und Oberamt war dies mit den Fahrenden auch abgemacht worden. Am vergangenen Samstag hat Grandgirard Medienvertreter eingeladen, um zu zeigen, welcher Schaden angerichtet wurde und wie viel Abfall einfach auf dem Feld hinterlassen wurde.

Das Aufräumen des für das Vieh zum Teil gefährlichen Abfalls daure etwa zwei Tage und koste an die 4000 Franken. Auch andere Bauern und der Revierförster der Region in der Nähe des Autobahnrestaurants «La Rose», wo Fahrende regelmässig Halt machen, sind entmutig. Für sie ist es dringend, dass im Kanton endlich ein offizieller Platz eingerichtet wird. bearbeitet von wb/FN

Mehr zum Thema