Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Festungen von Vauban als Unesco-Welterbe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Festungen von Vauban als Unesco-Welterbe

Frankreich wird um die Aufnahme der Bauten des Festungsbaumeisters Sebastien de Vauban, dessen Todestag sich 2007 zum 300. Mal jährt, in die Unesco-Welterbeliste nachsuchen.Dies kündigte Kulturminister Renaud Donnedieu de Vabres am Wochenende an. Auf Grund des Jahrestages setzte sich Vauban gegen den Schweizer Architekten Le Corbusier (1887-1965) durch, dessen Name auch auf der Kandidatenliste stand.Die Pariser Regierung hat insgesamt 14 Bauten Vaubans in die Liste aufgenommen, die auf Grund ihrer guten Erhaltung ausgewählt wurden. Darunter befinden sich die Zitadelle, die Stadtmauer und die Festung im ostfranzösischen Besançon.Um die Aufnahme der Werke Le Corbusiers soll erst nächstes Jahr nachgesucht werden, so Donnedieu de Vabres. Von den bisher 830 in die Liste aufgenommenen Kulturgüter befinden sich 30 in Frankreich.sda

Mehr zum Thema