Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Flucht vor Polizei endete tödlich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BürglenEine Patrouille der Polizei hat am Montagabend kurz vor Mitternacht zwischen der Zähringenbrücke und Bürglen eine Kontrolle durchgeführt. Wie die Polizei mitteilt, signalisierten die Beamten einem Autofahrer, der durch eine unsichere Fahrweise aufgefallen war, anzuhalten. Als sich die Polizisten dem Fahrzeug näherten, hat der Fahrer das Auto plötzlich wieder gestartet und ist ein paar hundert Meter weitergefahren. Daraufhin ergriff er zu Fuss die Flucht durch das Quartier Beau-Chemin. Trotz einer sofort eingeleiteten Suchaktion konnte der Flüchtige nicht gefunden werden. Ein Polizeihund verfolgte die Spur jedoch bis zu den Felsen. Die Suche wurde schliesslich auf Grund der schwierigen Umstände abgebrochen und am nächsten Tag wieder aufgenommen.

Der leblose Körper des Mannes ist am Dienstagnachmittag um 14 Uhr bei den Felsen von Bürglen gefunden worden. Er befand sich an einer schwer zugänglichen Stelle, so dass der Einsatz der Bergrettung sowie ein Helikopter nötig waren, um den Körper zu bergen. Es wurde eine Untersuchung eingeleitet. im

Mehr zum Thema