Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Frauen NLB: Gottéron bezwingt Erzrivalen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eishockey

Frauen NLB: Gottéron bezwingt Erzrivalen

Wie immer in den letzten Jahren war das Spiel gegen Biel von besonderer Intensität und Aggressivität geprägt. Freiburg liess sich aber nicht provozieren und gewann die hart umkämpfte Partie dank einer soliden Teamleistung. Im zweiten Drittel entwischte Bader zwar und konnte Biel in Führung bringen, nur 20 Sekunden später kam aber die Antwort von Freiburg: Andrea Fischer konnte einen Abpraller zum Ausgleich verwerten. 42 Sekunden vor Drittelsende war es erneut die erst 16-jährige Fischer, die mit einem präzisen Hocheckschuss Gottéron in Führung brachte. Dieser Vorsprung wurde nicht mehr preisgegeben. bc

Gottéron – Biel 2:1 (0:0, 2:1, 0:0)

Tore: 30. (29:32) Bader 0:1. 30. (29:52) Fischer (Hayoz) 1:1. 40. (39:16) Fischer 2:1.Gottéron:Colpi; Schneider, Bürgi; Nüesch, Hayoz; Kilchör, L. Zurbriggen, Fischer; S. Zurbriggen, Spycher, Thalmann; Beyeler.Rangliste:1. Visp 11/27 2. Freiburg 11/20 3. ZSC 10/19 4. Prilly 11/19 5. Biel 11/15 6. Rapperswil 10/14 7. Celerina 10/12 8. Langenthal II 10/0.Nächstes Spiel:Visp – Freiburg So. 17.00.

Mehr zum Thema