Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburg gewinnt an Attraktivität für den Tourismus 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Welttourismusorganisation UNWTO hat Greyerz und Murten in den Jahren 2021 und 2022 in die Liste der «Best Tourism Village» aufgenommen. Ein kürzlich erschienener Beitrag auf CNN hat Greyerz erneut zum Top-Reiseziel 2023 gekürt.

Der amerikanische Nachrichtensender CNN hat Greyerz in einem Artikel zu den 23 besten Reisezielen des Jahres 2023 gezählt. Ausschlaggebend hierfür war der Sieg des Le Gruyère AOP Surchoix bei den World Cheese Awards im vergangenen November in Wales. Dies geht aus einer Mitteilung des Freiburger Tourismusverbandes hervor. Die Destinationen werden aufgrund kulinarischer, landschaftlicher und kultureller Kriterien gewählt.

Diese Prämierung folgt auf zwei internationale Anerkennungen für Freiburger Ortschaften in den vergangenen Jahren. Schon 2021 erhielt Greyerz eine Auszeichnung, als die Welttourismusorganisation UNWTO die Gemeinde mit dem Label «Best Tourism Village» versah. 2022 wurde diese Ehre Murten zuteil.

Fidschi, Kairo, Greyerz

Bei CNN reiht sich Greyerz zwischen weltbekannten und renommierten Tourismusmagneten ein. So stehen nebst der Freiburger Gemeinde unter anderem Reiseziele wie die Fidschi-Inseln, der Bundesstaat Western Australia und das Land Laos auf der Liste. Auch die Weltstädte Bogotá (Kolumbien), Oaxaca (Mexiko) und Kairo (Ägypten) finden sich dort wieder.

Greyerz erscheint als einziges Schweizer Reiseziel auf der Liste. Der Greyerzer Gemeindepräsident und Präsident des Freiburger Tourismusverbands, Jean-Pierre Doutaz, zeigt sich folglich äusserst erfreut über diese Auszeichnung. «Ich bin sehr stolz, dass Greyerz einen Platz neben solch prestigeträchtigen Reisezielen findet», zitiert ihn die Mitteilung.

«La Gruyère» über den Wolken

In der Zukunft wird der Name «La Gruyère» auch in der Luft in die weite Welt getragen. Laut Mitteilung hat die Airline SWISS eine Namensliste von Schweizer Tourismusorten veröffentlicht, auf deren Namen die Swiss-Flugzeuge künftig getauft und mit denen sie beschriftet werden. Der Tourismusverband habe sich hierfür bei einem Wettbewerb im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums der SWISS durchsetzen können. So werde in Zukunft neben dem Flugzeug «Fribourg» eine weitere Swiss-Maschine mit dem Aufdruck «La Gruyère» verziert um die Welt fliegen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen