Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburg gilt nicht mehr als Risikogebiet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die deutsche Regierung hat den Kanton Freiburg von der Corona-Risikoliste genommen. Das deutsche Robert-Koch-Institut hat am Mittwochabend seine Risikoliste entsprechend aktualisiert. Freiburg gilt damit aus Sicht Deutschlands nicht mehr als Risikogebiet. Deutschland hatte am 16. September wegen der damals gestiegenen Zahl der Coronavirus-Neuansteckungen eine Reisewarnung für den Kanton Freiburg ausgesprochen. Nach wie vor auf der deutschen Liste mit Risikogebieten stehen die Kantone Genf und Waadt.

cn/sda

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema