Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fürholz holt Team-Bronze

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An der Berglauf-WM in Ponte di Legno klassierte sich Monika Fürholz im 16. Rang. Damit zeichnet sich die Läuferin des CA Marly für das beste Resultat der Schweizerinnen verantwortlich. Monika Strähl wurde 19., Bernadette Meier-Brändle lief auf den 21. Rang und Bettina Steiger belegte Platz 49 von total 99 klassierten Läuferinnen. Monika Fürholz, die amtierende Europameisterin, holte das Maximum aus ihren Möglichkeiten heraus, nachdem sie sich Mitte Juli einen Kreuzbeinbruch zugezogen hatte.

Trotzdem ging Fürholz nicht mit leeren Händen nach Hause. Dank der ausgezeichneten Teamleistung wurden die Schweizerinnen in der Nationenwertung Dritte hinter der USA und Italien und holten WM-Bronze. fs

Mehr zum Thema