Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Futsal Freiburg bleibt ohne Siegchance

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Futsal-Team Freiburg musste am Samstag in der Swiss Premier League seine sechste Niederlage in Folge hinnehmen. Die von Verletzungssorgen geplagten Old Fox verloren das Heimspiel gegen Mobulu Uni Bern mit 3:7.

Die Gäste waren die spielbestimmende Mannschaft und konnten trotz engagierter Freiburger Gegenwehr ein beruhigendes 4:0-Polster herausspielen. Kurz vor der Pause sorgte Melo nach einem cleveren Zuspiel von Henchoz mit einem sauberen Lob über den Torhüter für den ersten Freiburger Treffer. Nach dem Seitenwechsel vermochten die Einheimischen etwas mehr Druck auf den Gegner auszuüben; nach einem Konter waren es aber erneut die Berner, die jubelten. Allemann konnte nach einem Doppelpass mit Henchoz auf 2:5 verkürzen, die Gäste zogen aber postwendend wieder auf 6:2 davon. Mit einem Schuss zwischen die Beine des Berner Torhüters erzielte Henchoz das 3:6. Für den Schlusspunkt sorgte Mobulu mit einem verwandelten 10-Meter-Penalty.

In drei Wochen (nach der internationalen Pause) geht es für die Old Fox gegen Croatia 97 weiter. Dass die Playoffs ohne die Füchse stattfinden werden, ist bereits seit einiger Zeit klar. In den verbleibenden drei Runden geht es für die Freiburger aber noch darum, die schwierige Saison zu einem einigermassen versöhnlichen Ende zu bringen.ms/le

Freiburg – Uni Bern 3:7 (1:4)

Tore: 0:1. 0:2. 0:3. 0:4. Melo 1:4. 1:5. Allemann 2:5. 2:6. Henchoz 3:6. 3:7.

Futsal Team Freiburg Old Fox: Rappaz; Eggertswyler, Horovitz; Koren, Henchoz, Allemann, Leite; Brülhart, Melo.

Swiss Premier League. Rangliste: 1. FC Silva 15/34. 2. Minerva Bern 15/34. 3. Uni Bern 16/27. 4. Zürich 15/23. 5. Aargau Maniacs 16/20. 6. Uni Bulle 1516. 7. Freiburg Old Fox 15/10. 8. Croatia 97 15/7. 9. Rorschach 14/0.

Mehr zum Thema