Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Greco-Bronze für Samuel Egger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Greco-Bronze für Samuel Egger

Schweizer Ringer-Meisterschaften in Domdidier

Der Olympia-Vierte Reto Bucher hat bei den Schweizer Meisterschaften in Domdidier zum dritten Mal den Greco-Titel geholt. In der Klasse bis 96 kg gewann Samuel Egger (Domdidier) Bronze.

Von GUIDO BIELMANN

Diese SM am Samstag wurde nach den neuen Regeln ausgetragen, bei denen es keine Passivitäten mehr gibt und bei denen derjenige siegt, welcher als erster zwei Runden (Drittel) des Kampfes gewinnt.

Samuel Egger gewann seine erste SM-Medaille bei den Aktiven. Im Vorjahr war er Schweizer Junioren-Meister in beiden Stilarten gewesen. In Domdidier schlug er vier Gegner und verlor gegen einen, dies im Halbfinal gegen
den nachmaligen Schweizer Meister Marcel Tanner (Uzwil) mit 6:2 und
4:1. Im kleinen Final gewann Egger dann gegen Kaspar Besmer (Brunnen) mit 4:0 und 5:0. Samuel Egger ist auch ein erfolgreicher Nachwuchsschwinger.

Der 32-jährige Heinz Jenny (Sense) wurde als ältester Teilnehmer der SM in der 74-kg-Klasse Fünfter mit drei Siegen und zwei Niederlagen. Jenny war allerdings nur bedingt zufrieden: «Resultatmässig ist es gut, aber ringerisch nicht. Ich hatte nicht eine optimale Vorbereitung, wegen Grippe und einer Rippenverletzung. Deshalb war das Leistungsvermögen nicht voll da.» Jenny rang u. a. gegen Vize-Meister Reto Wieser (Weinfelden). Im ersten Drittel verlor Jenny 2:1, und im zweiten führte er mit 3:0 und verlor dann 8:3. Damit blieb Jenny ein weiteres Mal eine SM-Medaille versagt; ein halbes Dutzend Mal war er Vierter und Fünfter.

Patrick Brülhart (Sense), Sechster in der in 66-kg-Klasse, verbuchte je zwei Siege und Niederlagen. Der 22-jährige Aargauer Reto Bucher verwies in der Kategorie bis 74 kg Matthias Wieser und Stefan Schnyder auf die nächsten Plätze.

Domdidier. SM. Griechisch-römischer Stil. Bis 55 kg: 1. Thomas Röthlisberger (Willisau). 2. Markus Weibel (Freiamt). 3. Thomas Wild (Weinfelden). – 8 klassiert. Bis 60
kg: 1. Patrick Stadelmann (Hergiswil). 2. Urs Wild (Weinfelden). 3. Thomas Murer (Freiamt). – 9 kl. Bis 66 kg: 1. Ivan Kron (Freiamt). 2. Friedrich Eggenberger (Oberriet-Grabs). 3. Alois Fässler (Weinfelden). – Ferner: 6. Patrick Brülhart (Sense). – 20
kl. Bis 74 kg: 1. Reto Bucher (Freiamt). 2. Matthias Wieser (Weinfelden). 3. Stefan Schnyder (Weinfelden). – Ferner: 5. Heinz Jenny (Sense). – 15 kl. Bis 84 kg: 1. Michael Jauch (Schattdorf). 2. Andreas Wieser (Weinfelden). 3. Mario Baumgartner (Kriessern). – 15 kl. Bis 96 kg: 1. Marcel Tanner (Uzwil). 2. Marcel Leutert (Freiamt). 3. Samuel Egger (Domdidier). – 10 kl. Bis 120 kg: 1. Mirko Silian (Martigny). 2. Manuel Strupler (Weinfelden). 3. Roy Rotzer (Martigny).

Mehr zum Thema