Paris 13.02.2018

Die Opéra Louise spielt am Théâtre de l’Athénée

Erst vor acht Jahren haben die beiden jungen Freiburger Julien Chavaz (künstlerische Leitung) und Jérôme Kuhn (musikalische Leitung) die Opéra Louise gegründet, und jetzt sind sie damit bereits im Ausland erfolgreich: Aktuell zeigen sie ihre jüngste Produktion «Moscou Paradis» im Théâtre de l’Athénée in Paris. Am vergangenen Freitag war Premiere; insgesamt ist das Stück fünf Mal zu sehen. Die Operette «Moscou Paradis» («Moskau Tscherjomuschki») von Dmitri Schostakowitsch ist die neunte Produktion der Opéra Louise und zeichnet sich wie die früheren Stücke durch frische Ideen, viel Kreativität und eine beeindruckende Qualität aus.

cs/Bild Magali Dougados, zvg