Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jakob Lüdi ist überzeugt, dass für Gottéron in die

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Halbfinal: «Das Team ist fähig, Berge zu versetzen»

Jakob Lüdi ist überzeugt, dass für Gottéron in diesen Playoffs noch einiges möglich ist: «Das Team ist momentan fähig, Berge zu versetzen. Ich kann mich erinnern, dass einmal der Siebtplatzierte nach der Qualifikation Schweizer Meister wurde. Warum nicht auch einmal der Achte?»

Zuvor steht jedoch die Halbfinal-Serie gegen Servette an. «Nach dem Derby gegen den SCB kommt es nun zu einem Westschweizer Derby. Dies ist die Bestätigung, dass auch in der Romandie schönes und erfolgreiches Hockey gespielt wird», sagt Jakob Lüdi. fs

Mehr zum Thema