Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Janka in Bormio wieder dabei

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Chancen stehen gut, dass Carlo Janka in Bormio sein Weltcup-Debüt in diesem Winter geben kann.

Der ehemalige Gesamt-Weltcupsieger gehört jedenfalls zum 14-köpfigen Aufgebot von Swiss-Ski für die Abfahrt und die zwei Super-G von nächster Woche.

Janka verpasste den Saisonstart in Nordamerika wegen Rückenproblemen und konnte zuletzt wegen eines positiven Corona-Tests auch in Val Gardena nicht antreten. Wer in der Abfahrt (Dienstag) und wer in den Super-G (Mittwoch und Donnerstag) starten wird, entscheidet sich vor Ort.

Nach wie vor nicht dabei ist Mauro Caviezel, der noch immer unter den Folgen eines Trainingssturzes im letzten Januar leidet.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema