Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Junioren U18: Freiburg – Baden 3:0

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die U18-Junioren des FCFreiburg schugen Baden nach der torlosen ersten Halbzeit. Gleich nach der Pause eröffnete Freiburg das Skore und destabilisierte Baden.

49. Wohlhauser 1:0; 69. Beck 2:0; 93. Abdou Manzo 3:0 (Penalty). Spicher; Tinguely, Raemy, Helsen, Rossier, Fl. Bytyqi, Zaugg, P. da Silva (70. Togni), Grandgirard (62. L. Schneuwly); Abdou Manzo, Wohlhauser (65. Beck). 1. Biel 7/18; 2. Freiburg 7/15; 3. Etoile Carouge 7/13; 4. Bellinzona 5/8; 5. Baden 7/8; 6. Concordia Basel 7/2; 7. Nyon 6:1. Freiburg – Bellinzona Sa. 16.00.

Klassemente, Junioren Interkantonal

1. Vevey 5/10; 2. Düdingen 5/9; 3. Lausanne 4/7; 4. Xamax 4/7; 5. Le Locle 4/7; 6. Chaux-de-Fonds 4/7; 7. Nyonnais 5/7; 8. La Sonnaz 4/6; 9. Bulle 5/6; 10. Châtel 5/5; 11. Bôle 5/4; 12. Renens 4/3; 13. Malley 4/3; 14. Vuisternens (Rückzug).
1. Bulle 4/12; 2. Azzurri 5/12; 3. Lausanne 5/12; 4. Marly 5/12; 5. Vevey 5/10; 6. Yverdon 5/9; 7. Malley 4/7; Xamax 4/6; 9. Kerzers 4/3; 10. Geneveys/Coffrane 5/3; 11. Düdingen 5/3; 12. Chaux-de-F. 4/0; 13. Attalens 5/0.
1. Renens 5/12; 2. Freiburg 5/12; 3. Xamax 5/12; 4. Chaux-de-Fonds 4/10; 5. Vevey 5/10; 6. Bulle 5/9; 7. Lausanne 4/7; 8. Montreux 5/6; 9. Yverdon 5/4; 10. Düdingen 4/3; 11. St-Barthélemy 5/3; 12. Romont 4/0; 13. Jorat 4/0.

Klassemente, Frauen

1. Vétroz 14/33; 2. Bern II 13/32; 3. Dietikon 14/28; 4. Aarau 13/26; 5. Windisch 14/22; 6. Therwil 13/18; 7. Ostermundigen 13/17; 8. Alterswil 14/11; 9. Bethlehem 14/5; 10. Verdeaux 14/0.
1. Stärkekl.: 1. Worb 3/7; 2. Interlaken 3/7; 3. Laupen 2/4; 4. Zollbrück 3/4; 5. Gurmels 3/1; 6. Kirchberg 3/1; 7. Wohlensee 1/0.
1. Chênois 8/21; 2. Signal 8/20; 3. Lausanne 6/13; 4. Ependes/Arconciel 7/9; 5. Vevey 6/7; 6. Riaz 8/3; 7. Abag 7/0.
1. Stärkekl.: 1. Zuchwil 4/10; 2. Niederbipp 5/10; 3. Worb 2/6; 4. Steckholz 2/6; 5. Kirchberg a 3/6; 6. Alterswil 2/3; 7. Gurmels 2/1; 8. Rot-Schwarz 3/1; 9. Zollikofen 0/0; 10. Ostermundigen 2/0; 11. Bethlehem 2/0; 12. Düdingen 3/0.

Juniorinnen-Cup

Der Freiburger Cup der Fussball-Juniorinnen wird mit einem Turnier ausgetragen. Dieses findet morgen Mittwoch im Ärgera-Stadion von Marly statt. Die Qualifikation wird von 15.00 bis 17.30 Uhr gespielt. Der Final ist um 18.15 Uhr vorgesehen. Acht Teams nehmen teil. In der Gruppe 1 sind Alterswil, Estavayer-le-Lac, Überstorf, Vuisternens B. In der Gruppe 2 spielen Visternens a, Gurmels, Plasselb und Düdingen.

Meister Suhr liegt nach dem 3. Spieltag in den Handball-Play-off-Halbfinals wieder auf Finalkurs. Die Aargauer bezwangen Pfadi Winterthur dank einer beeindruckenden Schlussviertelstunde 23:20 (11:14) und führen in der der Best-of-5-Serie nun mit 2:1 Siegen. St. Otmar St. Gallen, die beste Mannschaft der Finalrunde, rückte nach zwei eher überraschenden Niederlagen gegen Schaffhausen die Hierarchie wieder zurecht: Die St. Galler bezwangen die Kadetten vor 2500 Zuschauern 30:26.

Frühjahrsschwinget. Schlussgang: Bernhard Wüthrich (Trub) bezwingt Franz Schlüchter (Langnau) in der 5. Minute mit Kurz-Fussstich. Rangliste: 1. Wüthrich 58,00. 2. Christian Bürki (Eggiwil) 57,50. 3. Matthias Schlüchter (Eggiwil) und Christian Schlüchter (Biglen) je 57,25. 4. Walter Gäggeler (Walkringen) 57,00. – Ferner: 6. Franz Schlüchter 56,50. – 75 Schwinger, 400 Zuschauer.

Pioline Sieger

(Masters-Series/2,95 Mio Dollar/Sand). Einzel. Halbfinals: Cédric Pioline (Fr/8) s. Karim Alami (Mar) 6:3, 6:1. Dominik Hrbaty (Slk) s. Gaston Gaudio (Arg) 4:6, 7:5, 6:2. – Final: Pioline – Hrbaty 6:4, 7:6 (7:3), 7:6 (8:6).
(1,08 Mio Dollar/Sand). Letzte Viertelfinals: Conchita Martinez (Sp/2) s. Jana Nejedly (Ka) 6:2, 6:1. Monica Seles (USA/3) s. Ruxandra Dragomir (Rum/11) 6:4, 6:1. – Halbfinals: Mary Pierce (Fr/1) s. Monica Seles (USA/3) 6:1, 6:1. Arantxa Sanchez (Sp/4) s. Conchita Martinez (Sp) 7:5, 7:5. – Final: Pierce – Sanchez 6:1, 6:0.

Mehr zum Thema