Freiburg 11.09.2019

Verhandlungen mit Airbnb abwarten

Bild Charly Rappo

Die Online-Plattform für Wohnungsvermietung und -reservation Airbnb wird auch im Kanton Freiburg immer populärer. Die Grossräte Johanna Gapany (FDP, ­Bulle) und Metrand Morel (CVP, Lentigny) hatten deshalb mit einer Motion vom Staatsrat gefordert, dass dieser Airbnb mit einem rechtlichen Rahmen den gleichen Bedingungen unterstelle wie andere touristische Angebote. Der Staatsrat riet in seiner Antwort aber zur Ablehnung, weil für Airbnb die gleichen Gesetze wie für andere gelten. Gapany zog deshalb gestern die Motion zurück. Grund dafür ist auch, dass der Freiburger Tourismusverband derzeit mit Airbnb eine Vereinbarung für Kurtaxen erarbeite. Gapany sagte, man wolle dies abwarten und allenfalls später wieder intervenieren.

uh