Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Klarer Sieg für den FC Überstorf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Fussball 3. Liga Der FC Überstorf hat mit einem klaren Sieg bei Kerzers II gezeigt, dass er im Kampf um einen Platz in den Aufstiegsspielen noch nicht abgeschrieben werden darf. fm

Kerzers ll – Überstorf 1:4 (1:2)

Tore: 40. Spicher 0:1; 43. Schneider 0:2; 45. Comba 1:2; 69. K. Portmann 1:3; 88. Mader 1:4.

Der Gast aus Überstorf machte in einem mässigen Drittliga-Spiel von Beginn weg Druck und erspielte sich die eine oder andere Möglichkeit. Vor der Pause überstürzten sich dann die Ereignisse. Zunächst zog Überstorf mit einem Doppelschlag davon, ehe Kerzers kurz vor dem Halbzeit-Pfiff wieder Hoffnung schöpfte. In der zweiten Halbzeit versuchten die Seeländer den Ausgleich zu erzielen. Viel Zählbares schaute jedoch nicht heraus. Im Gegenteil gelang den Gästen mit dem schönsten Angriff des Spiels das dritte Tor. Kerzers hatte insgesamt zu viele personelle Ausfälle und zu wenig Qualität, um den verdienten Sieger Überstorf in Gefahr zu bringen. rh

Wünnewil-Fl. – Freiburg II 1:3

Der FC Wünnewil-Flamatt, in der Vorrunde noch eines der stärksten Teams, kommt in der Rückrunde weiter nicht in Fahrt. Auch gegen die aufstrebende zweite Mannschaft des FC Freiburg blieben die Sensler am Wochenende ohne Punkte. Für Wünnewil-Flamatt war es die vierte Niederlage im fünften Rückrundenspiel. fm

Die Tabelle der 3. Liga

1. Plasselb 16 9 4 3 37:19 31

2. Gurmels 16 9 2 5 35:20 29

3. Freiburg II 16 9 2 5 23:16 29

4. Seisa 08 16 8 3 5 29:20 27

5. Überstorf 15 8 2 5 31:26 26

6. Alterswil 16 7 4 5 28:27 25

7. Kerzers II 16 6 4 6 36:30 22

8. Wünnewil-Fl. 16 7 0 9 33:40 21

9. Plaffeien II 15 5 3 7 28:30 18

10. Belfaux II 16 5 2 9 26:39 17

11. Rechthalten 16 4 3 9 19:44 15

12. Schmitten 16 2 3 11 19:33 9

Express

Ribérys Ausrutscher mit Folgen?

Fussball Auf Franck Ribéry kommt Ärger zu. Der Flügel von Bayern München soll laut der französischen Nachrichtenagentur AFP sexuellen Kontakt mit einer minderjährigen Prostituierten gestanden haben. Allerdings habe Ribéry das Alter der Frau nicht gekannt. In Frankreich stehen auf Sex mit einer minderjährigen Prostituierten bis zu drei Jahre Gefängnis. fm

Mehr zum Thema