Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kunstturnen: Baeriswyl und Siffert in der höchsten Kategorie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gleich zwei Freiburgerinnen, Nadia Baeriswyl (TSV Düdingen) und Nadine Siffert (SVKT Wünnewil), gingen in der höchsten Kategorie, dem P6, an den Start. Auch sie trainieren in Bern und sind Mitglieder des Schweizer Junioren- bzw. Nachwuchskaders.

Baeriswyl zeigte allerdings Nerven und patzte gleich am ersten Gerät, dem Pferdsprung. Sie landete beim Überschlag-Salto vorwärts auf dem Gesäss. Am Ende sicherte sich Baeriswyl mit dem 6. Schlussrang trotzdem ein Diplom und einen Startplatz fürs Bodenfinale, in dem sie den fünften Platz belegte.

Für Nadine Siffert waren die Voraussetzungen nicht ideal. Siffert verletzte sich anfangs Saison im Training und musste für längere Zeit pausieren. Mit ihrer Leistung und dem 12. Schlussrang darf Siffert dennoch zufrieden sein. da

Mehr zum Thema